Ein Problem, dass viele aber insbesondere die Männer betrifft ist Haarausfall. 80% der Männer leiden unter dem genetischen Haarausfall.Wenn Geheimratsecken auftreten wird es versucht den Haarwuchstum zuerst mit verschieden Tinkturen, dafür geeignete Shampoos und Nahrungsergänzungsmittel anzuregen. Trotzdessen vermindern diese Hilfskräfte den Haarausfall nicht und der Bart,der vielen Männer wichtig ist,verliert seine Anziehungskraft. Dies hat auch Nachteile im Berufsleben,da der Mann ohne Haare älter wirkt. Auf einer Eigenschaft verzichten zu müssen, die einer sein Leben lang gewöhnt ist, führt zu erniedrigten Selbstvertrauen. Wegen des Insuffizienzgefühl kommt es zum Rückzug im Persönlichen Erfolg und im sozialen Leben. Falls Sie denken, dass ein Toupet die Lösung für Sie ist verirren Sie sich. Während sportlichen Aktivitäten würde ein Toupet sie verhindern. Was würde eine effektive Lösung sein? Eine dauerhafte Abhilfe kann nur durch eine fachgerechte Eigenhaartransplantation geschaffen werden. Um das Geschehen dauerhaft zu beseitigen ist eine fachgerechte Eigenhaartransplantation nötig. Verschiedene Formen des Haarausfalls Erblich bedingter Haarausfall – androgenetische Alopezie 2/3 der Männer und 50 % der Frauen leiden unter vererbten Haarausfall. Die Kopfhaarwurzeln die überempfindlich auf Androgene reagieren schrumpfen.Ein Nachwuchs von gesunden und starken Haaren ist nicht mehr möglich. Zuerst dünnt sich das Haar im Bereich der Schläfen aus. Der Haaransatz zieht sich immer mehr zurück bis am Ende eine vollständige Glatze zustande kommt. Desto schneller der genetisch bedingter Haarausfall bei Männern einsetzt, desto schneller und kräftiger findet der Verlauf statt. Kreisrunder Haarausfall – Alopecia areata Das Immunsystem reagiert falsch und greift körpereigenes Gewebe an. In einigen Fällen kann die gesamte Körperbehaarung betroffen sein. Vom kreisrunden Haarausfall betroffene Stellen können spontan abheilen, die Haare wachsen wieder. Diese Art des Haarausfalls kommt zustande wenn das Immunsystem falsch reagiert und körpereigenes Gewebe angreift. In manchen Fällen betrifft die Situation die gesamte Körperbehaarung. Bei dieser Art von Haarausfall können die betroffene Stellen abheilen und die Haare wieder wachsen. Diffuser Haarausfall Verschieden Ursachen wie Stress, Eisenmangel oder Störungen in der Funktion der Schilddrüse oder auch andere Erkrankungen können zu Haarausfall führen. Auf den gesamten Kopfbereich verdünnern sich die Haare und verlieren ihre Dichte. Herdförmiger Haarausfall mit Vernarbungen Durch Verletzungen oder Entzündungen bilden sich Narben. Die Haarwurzeln sind in diesem Bereich dauerhaft geschädigt, es wachsen keine neuen Haare nach. In diesem Fall führen Entzündungen oder Verletzung zu Narben.Da die Haarwurzeln in diesem Bereich dauerhaft geschädigt sind, wachsen neue Haare nicht nach. Der Verlauf des Haarausfalls bei Männer Mit der Hamilton Skala wird der Verlauf des Haarausfalls bei Männer dargestellt. Haarausfall dessen Ursache genetisch ist fängt ab den zwanziger Jahre an. Zuerst bilden sich Geheimratsecken an den Schläfen (Stufe 1). In den nachherigen Jahren entsteht Haarverlust am oberen Bereich des Hinterkopfes und als Folge entsteht eine Tonsur (Stufe 2). Zuletzt verbinden sich die haarfreien Zonen, sodass eine Glatze entsteht (Stufe 3). Resthaare bleiben nur hufeisenförmig als Haarkranz am Hinterkopf erhalten. Die restlichen Haare sind hufeisenförmig und bleiben als Haarkranz am Hinterkopf. Therapie für Haarausfall bei Männer Da die Konzentration des männlichen Sexualhormons Testosteron kann nicht ohne Nebenwirkungen verändert werden,doch wird es versucht, die Haarwurzeln mit Eigenblutinjektionen anzuregen und deren Vitalität zu erhöhen. Zu dieser Therapie wurden keine wissenschaftliche Beweise den Erfolg angehend erhalten. Wenn Haartinkturen, Koffein oder Heilkräuter eingesetzt werden, ist es eine niedrige Wahrscheinlichkeit den erwünschten Erfolg zu erreichen.Nachgewiesene Wirksamkeit Minoxidil, ein Medikament, das für die Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt wird,besitzt Nachgewiesene Wirksamkeit. Der Wirkstoff der in Solutionen und Schaum enthalten ist, wird direkt auf die Kopfhaut aufgetragen und einmassiert. Durch den lokalen Einsatz des Wirkstoffs Minoxidil zweimal pro Tag, beginnt der Haarflaum, sich zu verdichten. Wenn mit den Einreibungen früh begonnen wird, verlangsamt sich der diffuse Haarausfall. Es treten keine Nebenwirkungen, wie verstärkte Bildung von unerwünschten Haaren an anderen Körperstellen auf. Der Blutdruck wird durch die lokale Anwendung unwesentlich beeinflusst. Der Wirkstoff Finasterid ist eine Alternative für den Wirkstoff Finasterid. Ein Wachstum von 17 zusätzlichen Haaren pro Quadratzentimeter konnte bei dauerhafter Anwendung bestätigt werden. Finasterid hemmt den Umbau von Testosteron, die Haarwurzeln werden nicht so stark geschädigt. Durch Dihydrotestosteron werden die Haarwurzeln nicht so stark beschädigt, da Finasterid nur den Umbau von Testosteron hemmt. Um die möglichen Nebenwirkungen zu verringern sollten Behandlungen mit Medikamenten unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Diffuser, erblicher Haarausfall kann auch mit einem Diodenlaser behandelt werden. Die Durchblutung der Haarwurzeln wird durch Einstrahlung von Infrarot-Laserlicht angeregt und die Versorgung wird mit Nährstoffen und Energie verbessert. Die am Anfang zweimal pro Woche durchgeführte Bestrahlung, die das Wachstum kräftigere und gesündere Haare aktiviert wird später alle 2 Wochen und im Allgemein über 12 Monate durchgeführt. Ein Fractional Laser kann bei kreisrundem Haarausfall eingesetzt werden. Die Haarwurzeln werden durch Mikroverletzungen in der Tiefe der Kopfhaut angeregt um neue Haare zu produzieren. Dadurch steigt die Haardichte und eine verbesserte Haarfülle wird erreicht. Ein ganzheitliches Konzept für die Behandlung von Haarausfall besteht. Wichtige Aspekte für die Behandlung von Haarausfall hängt von einer Wiederherstellung des Säure- Basengleichgewichts und einer verbesserten Versorgung des Körpers mit Mineralstoffen und Spurenelementen über Mikronährstoffe. Der Körper wird von unerwünschten Substanzen gereinigt und die Selbstheilungskräfte werden dadurch mobilisiert. Bei dem Abbau von Säuren auf der Kopfhaut hilft basisches Natur Shampoo. Außerdem versorgt es die Kopfhaut mit Vitalstoffen. Wissenschaftlich wurde die Wirkung dieser alternativen Methode nicht belegt. Endgültige Lösung für Haarausfall bei Männer Sichere Ergebnisse für den Nachwuchs der natürlichen Haaren ist nur mit der Eigenhaartransplantation zu erreichen. Haarfollikel aus einer Spenderzone im Bereich des Hinterkopfes werden mit verschieden Methoden gewonnen. Bei der FUT Methode werden ellipsenförmige Hautstreifen mit mehreren Haaren entnommen. Mit der FUE Technik werden einzelne Transplantate (Grafts) mit 2 – 4 Haaren aus der Haut zwischen den Ohren gelöst. Die in einer Nährlösung aufbereiteten Grafts werden in der mit Mikroinzisionen vorbereiteten Empfängerzone eingesetzt. Ein jahr später nach dem Eingriff kommt es zu dauerhaften vollen Haaren. Haarausfall bei Frauen Unerwünschter Haarausfall ist nicht nur ein Problem bei Männer. Auch Frauen leiden unter dieses Problem. Es entstehen zwar keine ausgeprägten Geheimratsecken wie bei Männer, doch die Haare werden im Bereich des Kopfes lichter und der Haaransatz rutscht nach hinten. Eine hohe Haarlinie ist meistens schon von Geburt an vorhanden. Dieses Schönheitsproblem bei Frauen verursacht oft Minderwertigkeitsgefühle. Es kann dazu kommen, dass sie sich aus dem Freundeskreis zurückziehen und sich daraus eine Depression entwickeln kann. Dieses Problem kann eine Haartransplantation bei Bank of Hair beseitigen. Haartransplantation für Frauen Frauen sind von einem hormonellen, anlagebedingten Haarausfall, auch als androgenetische Alopezie bezeichnet, seltener betroffen als Männer. Das Dihydrotestosteron Hormon spielt bei Frauen nur eine untergeordnete Rolle. Eine reduzierte Aromataseaktivität führt zu geringe Mengen an Östrogenen. Dies verursacht, dass ausgehend vom Mittelscheitel sich der Ausfall der Haare langsam in Richtung der Stirn und des Haarkranzes ausbreiten. Es kommt nur selten zu einer kompletten Glatze. Diffuser Haarausfall ist in Verbindung mit der Bildung einer hohen Stirn. Kreisrunder Haarausfall wird meisten durch Autoimmunerkrankungen oder Stoffwechselerkrankungen, wie Diabetes oder Störungen der Schilddrüsenfunktion, und Stress verursacht. Das Immunsystem wird von den Abwehrzellen verhindert von neue Haarfollikel zu wachsen. Am ganzen Kopfbereich werden kreisrunde, kahle Stellen sichtbar. Narbenbildungen und Verletzungen können auch die Ursache eines Haarausfalls sein.. Es können auch andere Ursachen wie: Mangelerscheinungen durch unausgewogene Ernährung, Stoffwechselerkrankungen, hormonelle Schwankungen, die Unverträglichkeit von Medikamenten, Stress auftreten. Wann kann eine Haartransplantation bei Frauen durchgeführt werden? Wenn es zu einem Haarausfall von 50% kommt und die Haare immer weniger werden, sind Sie für eine Haartransplantation geeignet. Das Selbstvertrauen wird dadurch stark beeinträchtigt. Solange an anderen Kopfstellen genügend Haare für eine Haartransplantation bei Frauen vorhanden sind, kann der Eingriff durchgeführt werden. Vor der Operation müssen die Begleiterkrankung und genommene Medikamente dem Arzt weitergeleitet werden. Was sollte nach einer Haartransplantation bei Frauen beachtet werden? Wenn während der Haartransplantation mit der Fue (Follicular Unit Extraction)Methode durchgeführt wird, kann der Patienten nach 2 Tagen in sein Alltägliches Leben einsteigen. Dank dieser Methode kommt es nicht zu großflächigen Blutungen oder Schwellungen. Die punktförmigen Narben heilen rasch ab und sind nach kurzer Zeit nicht mehr sichtbar. Nach einigen Tagen, können Sie wieder Sport treiben. Sie müssen die ersten Wochen ihre Haare mit einem Nährlösungsspray feucht halten. Nach drei Wochen ist es möglich die verpflanzten Haare mit einem Spezialshampoo zu waschen. Nach 12 Monaten ist das Endergebnis erreicht.Sie erreichen Ihr erwünschtes,natürlich aussehendes und dichtes Haar. Die von Bank of Hair verpflanzten Haare bleiben auf Dauer erhalten. Ihr Problem mit dem Haarausfall wird endgültig gelöst. Wie erfolgt Haartransplantation bei Frauen Damit es festgestellt werden kann warum der Haarausfall und die kahle Stellen am Kopf vermehren,sollte zuerst der Hausarzt kontaktiert werden. Eine Haarausfallsrate von 50-100 Haare täglich entspricht das einem normalen Haarausfall. Wenn die Zahl über 100 ist, kann von einem Haarausfall gesprochen werden. Das Verteilungsmuster wird nach der Untersuchung der Kopfhaut mit einem Dermatoskop, auf den noch bestehenden Haare aufgezeichnet. Mit Hilfe von einem Zupftest wird festgestellt, ob sich Haare leicht und schmerzfrei von der Kopfhaut lösen lassen. Gibt es eine genetische Veranlagung zum Haarausfall, sind keine Reste von Haarbälgen erkennbar. Wenn noch Reste der Haarbälge zu sehen sind, bedeutet es, dass die Haare nach einiger Zeit wieder nachwachsen. Ein Computer analysiert mithilfe einem Trichoscan die Wachstumsphasen der einzelnen Haare. Dank einer Blutuntersuchung wird auch abgeklärt, ob womöglich noch andere Ursachen in Betracht,wie z.B. Stoffwechselerkrankungen und Mangelerscheinungen genommen werden müssen. Zuletzt wird das Therapieziel besprochen. Verschieden Formen von Haarausfall erfordern unterschiedliche Therapieansätze. Die Vorbereitung mit dem richtigen Arzt Die Planung der Haartransplantation sollte durch einen erfahrenen, verantwortungsvollen Arzt durchgeführt werden. Ein verantwortungsvoller und erfahrener Arzt sollte die Planung der Haartransplantation durchführen. In der Türkei wird auf Erfahrung und Ausbildung für eine Haartransplantation großen Wert gelegt. Nach einem Beratungsgespräch werden mögliche Folgeoperationen und die richtige Methode für die Transplantation angesprochen. Uns ist wichtig,dass unsere Kunden zufrieden mit der Behandlung und am Ende mit Ihrer Frisur auch zufrieden sind. Mit der DHI Methode werden punktförmige kleine Narben erzeugt und diese sind am Ende nicht sichtbar. Dadurch wird ein ästhetisches Aussehen erreicht. Wie ist die Haarqualität beschaffen? Wenn der Haarverlust in frühem Alter auftritt, ist am Ende ein stärkerer Haarverlust zu erwarten. Für die Planung der Haartransplantation ist es wichtig, das vererbte Muster des Haarausfalls bei Familienangehörigen zu bestimmen. Es ist wichtig für die Haartransplantation das vererbte Muster des Haarausfalls bei Familienangehörigen zu bestimmen.Wenn es starke Haarfollikel vorhanden sind, mit denen man arbeiten kann, steht nichts mehr in den Weg für eine Haartransplantation. Haare werden nur aus Regionen genommen,die nicht von dem Haarausfall betroffen sind. Um die Anzahl der benötigten Grafts zu ermitteln, wird bei der Haartransplantation in der Türkei eine Computer Software verwendet, die den Arzt in der Planung der Haartransplantation unterstützt. Planung der Haartransplantation und der Zahl der zu entnehmenden Follikel Die entnommene Graftanzahl wird entsprechend der Haarsituation des Patientes entschieden. Erwachsene Männer besitzen über 40000 Grafts (80 – 100000 Haare). Pro Quadratzentimeter stehen 70 Grafts(140 Haare)zur Verfügung. Bei einer Haartransplantation nach der FUE Methode ist die Verpflanzung von 40 Grafts (80 Haare)/ cm² ausreichend. Designplan für die Planung der Haartransplantation Wurde der jetziger Zustand dokumentiert, ist der nächste Schritt die Erstellung eines Design Plans für die zukünftige Anordnung der Haare. Auf der Kopfhaut wird markiert, wo Haarwurzeln entnommen und an welche Stellen diese transplantiert werden. Es wird auch festgelegt, in welche Richtung die neuen Haare wachsen sollen. Die Planung der Haartransplantation für die zukünftigen Frisur mit der Erstellung eines Design Plans ist ein wichtiger Bestandteil der Haartransplantation in Istanbul. Planung der anzuwendenden Methoden Nachdem es zu einer Entscheidung der Haartransplantation kommt, wird die FUE Methode persönlich angepassz.Die FUE Methode ist ein sicheres Verfahren ohne Schmerzen. Die Haarfollikel, die entnommen wurden, werden an den markierten Stellen eingepflanzt. Durch gleichzeitige Anwendung Haarausfall-Therapie wird die Aktivität der Haarwurzeln unterstützt, und der Heilungsprozess der Gewebe geht schneller. Die punktförmigen Narben sind mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Am nächsten Tag der Haartransplantation können die gewohnten Aktivitäten aufgenommen werden. Drei Monate nach der Haartransplantation wachsen bereits die Ersten Haare an. Nach 8-12 Monaten wird das gewünschte Aussehen erreicht. Was sollten Kunden vor der Haartransplantation beachten? Bei der Planung einer Haartransplantation, wird ein ausführliches Beratungsgespräch geführt. In diesem Gespräch erfahren Sie verschiedene Aspekte einer Haartransplantation und Sie bekommen die Möglichkeit Ihre Wünsche auszudrücken. Wenn es zu den Kosten kommt, sind die Preise in Istanbul geringer als die Preise in der EU. Der Preis zeigt nicht auf eine niedrige Qualität. Der Grund für den niedrigen Preisen ist der Wettbewerb zwischen mehreren Kliniken. Das medizinische und kosmetische Angebot entspricht dem Standard in anderen EU- Ländern. In der Türkei haben Sie die Möglichkeit an ein umfangreichen Service. Es gibt sehr viele Anbieter für Haartransplantationen,was zu Verwirrungen führen kann. Damit Sie wissen worauf Sie aufpassen müssen, haben wir die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Warum ist es wichtig, vor der Haartransplantation bestimmte Punkte zu beachten? Manche Punkte sind wichtig zu beachten, da Sie das Endergebnis bestimmen. Es sollte ein Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt stattfinden um eine Haaranalyse durchführen zu könne. Vor der Transplantation gibt es auch Punkte zu beachten. Das beachten dieser Punkte kann ermöglichen,dass der Spenderbereich (also der Bereich, aus dem die Transplantate entnommen werden) schneller regeneriert. Andererseits können sich dadurch die Haarwurzeln, der transplantierten bereiche, optimal etablieren. Haartransplantation Vorbereitung Gespräch mit Ihrem Arzt Ein Gespräch mit Ihrem Arzt ist sehr wichtig. Die Amnesia ist ein großes Teil von dem Beratungsgespräch, da es Hinweise über der Behandlung gibt. Vor der Haartransplantation sollten Sie Ihren Arzt ausführlich zu folgenden Punkten informieren: Dauer des Haarausfalls Seit wann fallen Ihre Haare aus? Sind es ein Paar Monate oder sogar schon Jahre vergangen? Bisherige Behandlungen Welche Behandlungen gegen Haarausfall haben Sie bereits durchgenommen? (Medikamente, Sprays, Schaum) Krankengeschichte Haben Sie Begleitkrankheiten? Nehmen Sie Medikamente zu oder haben Sie Allergische Reaktionen auf etwas bestimmtes? Haartransplantation Was erwarten Sie von der Haartransplantation? Planung der Haartransplantation – Die Haaranalyse Vor der Planung der Haartransplantation ist eine Haaranalyse von Bedeutung. Je nach Eigenschaften Ihrer Haare und je nach Grad des Haarausfalls könnten unterschiedliche Vorgehensweisen vorgeschlagen werden. Bei der Haaranalyse wird Ihr Haar am Schädelbereich genau untersucht. So wird etwa die Dichte Ihrer Haare in den Spenderbereich(meistens vom hinteren und seitlichen Kopfbereich) ermittelt. Auch die Qualität Ihrer Haare spielt eine wichtige Rolle. Haben Sie dickere oder dünnere Haare? Ist Ihr Haar gewellt, gelockt oder glatt? Das sind wichtige Aspekte für die Planung der Haartransplantation, da so die individuell beste Behandlung für Sie bestimmt werden kann. Die Haaranalyse gibt Auskunft über: Stufe des Haarausfalls Dichte der Haare Haarstruktur Haardicke Der Zeitraum nach einer professionellen Haartransplantation bei Cosmedica Der größter Teil der Behandlung ist die Haarverpflanzung und Sie können sich schon auf die Ergebnisse freuen. Doch müssen Sie nach Op die Selbstbehandlung beachten. Wo vorher kahle Stellen gab,wachsen nach einige Wochen neue Haaransätze worüber Sie sich freuen können. Die Perücken und Toupets die Sie wegen Ihres Haarausfalls besorgt haben,werden Vergangenheit und eure neue Haare ermöglichen einen natürlichen und gesunden Look auf Ihrem Kopf. Der Spenderbereich erholt sich auch in kurzer Zeit und es bleibt auf keinem Fall eine Glatze. Über Narben müssen Sie nicht nachdenken,denn es gibt am Ende keine. Die Bereiche wo Haare transplantiert worden,sind deutlich empfindlicher und benötigen mehr Zeit zur Heilung. Doch auch hier beginnt sich der durch das getrocknete Blut gebildete Schorf nach bereits 10 Tagen zu lösen und Sie können wieder in Ihr Alltägliches Leben genießen. Die Heilungszeiten stellen in der Regel fest. In der ersten Tagen nach der Haartransplantation kann es zu leichten Blutungen im Spenderbereich kommen. Das ist normal bis sich eine Schorfskruste bildet. Nach der Schorfkruste kommt es auch nicht mehr zur Blutungen. Man sollte einen Eingriff immer von einem Spezialisten durchführen lassen. Solange die Nachbehandlung sorgfältig durchgeführt wird und der Prozess auch von ein experimentierten Team durchgeführt wird hinterlässt die OP auch keine Narben. Am Ende der 12 Monaten erreichen Sie volles und dichtes Folgende Hinweise und Ratschläge Nach dem Eingriff erhalten Sie eine Haube, die über den Verband am Kopf und Nacken schützend gegen äußere Einflüsse gezogen wird. Diese Haube können Sie zu Hause wieder absetzen. Berühren Sie die neu transplantierten Haarfollikel nicht. Der Abend nach der OP ist es geraten wenn möglich auf dem Rücken zu schlafen. Dafür können Sie ein Nackenkissen verwenden.Am nächsten Tag kann der Verband im Nackenbereich ohne Bedenken entfernt werden. Die ersten fünf Tage sollten Sie die mitgegebene Medikamente verwenden. Bitte beachten Sie dafür die Anweisungen des Spezialisten. Alkohol, Aspirin oder Tabak sollten in der ersten Woche nach der OP nicht konsumiert werden. Bei einigen Patienten kann es nach der Haartransplantation zu einer leichten Schwellung um die Augen und im Gesicht kommen.Die Schwellung lassen nach 3 Tagen nach. Die Schwellungen werden von der Anästhesie und der Schwerkraft verursacht. Richtige Einnahme der Medikamente verringert die Schwellungen. Schon am Folgetag der Behandlung sind Sie gut erholt. Es wird kein Hindernis für Ihre Abreise geben.Nach einem Monat können Sie wieder sportlich tätig sein. Auch kontakt mit Wasser und der Sonne sind nachher möglich. Vergessen Sie einen Hut oder die Sonnencreme nicht. Tipps zur richtigen Haarpflege nach einer professionellen Haartransplantation Der erster Tag nach der Transplantation sollten die Haare wie angegeben von Ihrem Arzt waschen. Eine Lotion wird aufgetragen und nach 45Minuten einwirken behutsam mit klarem lauwarmen Wasser abgespült und das Haar sollte nur mit einem medizinischen Shampoo gewaschen werden. Dieser Prozess wird in der Regel 10 Tage lang wiederholt. Heißes Wasser und kräftiges Reiben oder Kratzen sollten dabei vermieden werden. Leichte Massagen mit den Fingerspitzen auf der Kopfhaut nach dem achten Tag unterstützen die Durchblutung der Haut, und dadurch löst sich der Schorf leichter ab. Körperliche Anstrengungen, chemische Zusätze aus wie Haargel oder Spray sind in den ersten zwei Wochen nach der Behandlung nicht empfohlen. Wenn Sie sich an die Anweisungen halten, können Sie schon nach einigen Wochen das wundervolle Ergebnis der Transplantation sehen und sich nach nur zwölf Monaten auf die Ergebnisse freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.